iRacing Endurance Series Race 2 - Bericht Silverstone 12H

Silverstone - 28.06.2020 - 3:32 Uhr

Nach 12 Stunden und 2000 km Racing wurde unser AMG GT3 mit der Startnummer 222 als Sieger der GT3 Klasse abgewunken. Und es war ein Krimi der besonderen Art in der Heimat des britischen Motorsports. Hier eine Zusammenfassung der Ereignisse.

Nach gutem Qualifying konnte Markus das Rennen von Startplatz 2 in Angriff nehmen. Mit einer 2:01.392 verfehlte er die Pole Zeit um weniger als ein Zehntel. So ging es in das Rennen.

Marcel, Carsten und Markus absolvierten ihre Stints im Prinzip fehlerlos. Nennenswerte Zwischenfälle waren eine Reparatur von 60 Sekunden nach ca. 2 Stunden nach einer unverschuldeten Berührung durch einen Überrundeten und ein zusätzlicher Fahrerwechsel nach knapp 5 Stunden als bei einem Lenkrad kurzfristig die Schaltfunktion ausfiel. Obwohl man Zeitweise von Platz 2 bis auf Platz 14 zurück fiel, blieb man immer in Tuchfühlung mit der Spitze und auf Podiumskurs. Ab der Hälfte des Rennens war es im Prinzip ein Dreikampf an der Spitze. Alle drei Piloten pushten den AMG hinter den beiden führenden Teams im Ferrari zur Höchstleistung. Marcel absolvierte den längsten Einzelstint mit über 2,5 Stunden bei über 40 Grad Streckentemperatur.

Als Carsten den AMG 90 Minuten vor dem Ende an Markus übergab sah alles nach einem Top Ergebnis mit Platz drei aus. Dann überschlugen sich die Ereignisse in der Führungsgruppe. Das führende Team musste nach einem Fahrfehler 75 Minuten vor dem Ende an die Box und verlor bei der Reparatur mehrere Runden. Man konnte wieder auf das Führungsfahrzeug aufschließen und war wieder in Schlagdistanz für einen Sieg. Rundenlang duellierte man sich mit dem neuen Leader mit einem Abstand von 10-15 Sekunden und das nach über 11 Stunden. Jan als Teammanager gab die Devise aus, den Druck noch einmal zu erhöhen. Mehrere Fahrfehler des Führenden waren die Folge und man konnte bis auf 2 Sekunden heran fahren. Die Folge waren eine Drive Through Strafe wegen dem überschreiten des Inc Limits für den Leader sowie eine Stopp and Go Penalty für zu schnelles Fahren in der Boxengasse. Damit war der Weg frei für den Sieg in Silverstone.

Zieleinlauf Silverstone - 12H

Somit konnte man nach Platz 2 in Suzuka hier in England den ersten Sieg in der iRacing Endurance Series 2020 feiern. Damit liegt unser Team auf Platz 13 von 317 gemeldeten GT3 Teams!

Weiter gehts am 08.08.2020 auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona.

Ein Dank auch an die Follower des Live Streams die uns angefeuert haben!

vorheriger BeitragiRacing Endurance Series Race 2